Bericht – Gedenkveranstaltung nach rassistischem Mord

Am Sonntag, den 10. August 2008, beteiligten sich etwa 250 Menschen an einem Mahngang in Gedenken an den am 06. August in Berlin-Marzahn ermordeten vietnamesischen Migranten. Mit der Veranstaltung sollte Anteilnahme und Solidarität mit seinen Hinterbliebenen und Freunden, insbesondere seiner Lebensgefährtin, die ein Kind erwartet, zum Ausdruck gebracht werden. Daneben sollte die Entpolitisierung der Tatmotivation thematisiert werden.

>> Kompletter Bericht